Kunst 

Auch der Begriff Kunst unterliegt der gleichen Problematik und ist schwer zu definieren, da das Fehlen einer eindeutig identifizierbaren Funktion die klare Integration in die Umwelt schwierig macht. Er besitzt eine Dynamik, die von vielen Faktoren beeinflusst wird und sich auf die Tätigkeiten menschlichen Handelns stützt, denen nicht eindeutig eine klare Funktion zugeteilt werden kann. 

Kunst kann der Prozess oder aber auch das Ergebnis einer kreativen Tätigkeit darstellen. Im weitesten Sinne ist Kunst eine Tätigkeit, die sich auf Vergegenwärtigung von Umwelt und Fähigkeiten in Form von Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition stützt. Dabei versteht man insbesondere die Formen bildende und darstellende Kunst mit ihren Gattungen Malerei/Grafik, Bildhauerei, Architektur und Theater, Tanz und Filmkunst sowie Musik und Literatur als Kunstformen, welche unter dem Begriff der "Schönen Künste" zusammengefasst sind. 

Ursprünglich wurde der Begriff Kunst mit "Lehre" und "Wissen" umschrieben. Schon früh jedoch wurde Kunst mit weiteren Bedeutungen in Verbindung gebracht. So galt schon bald die Erkenntnis und Einsicht als Kunst und führte dazu, dass man auch wissenschaftliche Bereiche als Kunst bezeichnete. Handwerk und Fertigkeiten wurden ebenso unter diesem Begriff verstanden, wie der Gegensatz zur Natur bis hin zur Bezeichnung von Maschinen im 18. Jahrhundert.